Produkte Prüftechnik

Lehren und Lehrzahnräder sind unverzichtbar bei der Prüfung und Beurteilung von Verzahnungen und sind ebenso wie deren Kalibrierung bei UNIMA erhältlich.


Lehrzahnräder

Lehrzahnräder werden in Abrollprüfungen zur Qualitätssicherung von Laufverzahnungen oder als Richtprüfräder beim Richten vom verzahnten Wellen verwendet.

  • UNIMA Lehrzahnräder können bis Qualität 2 bzw. Genauigkeitsklasse A für höchste Qualitätsansprüche hergestellt werden.
  • Hochfeste Stähle sowie unsere TLT-Beschichtung garantieren lange Standzeiten.
  • Für vorhandene Lehrzahnräder bieten wir einen kompletten Nachschleifservice.
  • Die Lieferung erfolgt komplett mit Konstruktionszeichnung und rückführbarem Prüfzertifikat.

Gut- und Ausschusslehren für Evolventen-, Kerb- oder Keil-Verzahnungen

Verzahnungslehren in Form von vollverzahnten Gut- und teilverzahnten Ausschusslehren haben höchste Priorität für die Prüfung der Verbaubarkeit von Passverzahnungen. Sie sind in der Qualitätssicherung unverzichtbar.

  • Verzahnungslehren für Evolventen-, Kerb- und Keil- Verzahnungen nach allen gültigen Standards oder Kundenspezifikationen gehören zu unserem Kerngeschäft.
  • Unsere hochfesten Lehren- oder Sinterstähle sowie unsere TLT-Beschichtung bieten für jeden Anwendungsfall eine passende Materialkombination.
  • Die Lieferung erfolgt komplett mit Konstruktionszeichnung und rückführbarem Prüfzertifikat.

Koaxialitäts- und Sonderlehren

Koaxialitätslehren dienen zur gleichzeitigen Gut-Prüfung einer Verzahnung sowie deren Koaxialität zu einem definierten Bezugsdurchmesser (z.B. Laufsitzt).

  • Koaxialitätslehren in verschiedenen Ausführungen sowie nach Kundenanforderung individuell gestaltete Sonderlehren sind bei UNIMA erhältlich.
  • Unsere hochfesten Lehren- oder Sinterstähle sowie unsere TLT-Beschichtung bieten für jeden Anwendungsfall eine passende Materialkombination.
  • Die Lieferung erfolgt komplett mit Konstruktionszeichnung und rückführbarem Prüfzertifikat.

Klassifizierungslehren

Verzahnte Einstellmeister, Einstellräder oder verzahnte Werkstückreplikate werden in unterschiedlichsten Ausführungen zur Einstellung von verschiedenen Merkmalen an Messvorrichtungen oder Fertigungsvorrichtungen eingesetzt. 

  • Die Gestaltung erfolgt individuell nach Kundenanforderung und ist sehr vielfältig: teil- / vollverzahnt; innen- / außenverzahnt; Referenzflächen / -bunde; mehrfach verzahnt
  • Unsere hochfesten Lehren- oder Sinterstähle sowie unsere TLT-Beschichtung bieten für jeden Anwendungsfall eine passende Materialkombination.
  • Die Lieferung erfolgt komplett mit Konstruktionszeichnung und rückführbarem Prüfzertifikat.